Mit Online Marketing Geld im Internet verdienen

Online Marketing ist nicht nur für Agenturen und größere, mittelständische Unternehmen interessant – auch Einzelunternehmer können es mit eigenen Webseiten zu beträchtlichen Einkünften schaffen und ihren Traum vom Geld verdienen im Internet realisieren.

Online Geld verdienen als SEO Freelancer

Mit SEO online Geld verdienenSuchmaschinenoptimierung ist ein weites Feld, der sich aus zahlreichen Einzeltätigkeiten zusammensetzt. Fast überall sourcen Marketing Agenturen diese Arbeitsschritte aus. Meistens geschieht dies nicht inhouse, sondern sie beauftragen Einzelunternehmer, sogeannte Freelancer. Zu diesen SEO-Tätigkeiten können zählen:

  • Aufbau von Forenlinks
  • Verlinkung über Blogkommentare
  • Akquise von Werbepartnern über Vermittlerprovision
  • Anfertigung von SEO-Content
  • Durchführen von SEO-Analysen sowie Keywordrecherchen

Selbständige Webentwickler sind gefragt

Wer eine entsprechende Ausbildung genossen hat oder sich autodidaktisch damit intensiv weitergebildet hat, der kann den Sprung zum Webentwickler wagen. In diesem Tätigkeitsbereich fallen der Aufbau sowie die Optimierung von Webseiten. Wobei nicht das Marketing im Mittelpunkt steht, sondern die technische Seite des Webseiten-Setups. Somit sind hier deutlich mehr Programmierkenntnisse erforderlich als bei der klassischen SEO-Arbeit. Wer jedoch langfristig erfolgreich Geld verdienen möchte im Internet, der kann über diese wachsende Branche zu wahrem Wohlstand gelangen. Laut einer repräsentativen Umfrage verdienen Programmierer und Webentwickler im ersten Jahr meist bereits über 40.000 Euro im Jahr. Selbstständig können auf bis zu 70.000 Euro jährliche kommen. Oder aber, was den Unternehmern vorbehalten ist, über errichtete Agenturen hohe sechsstellige Jahresgewinnen einfahren.

Weitere Möglichkeiten um im Internet Geld zu verdienen

Das Netz bietet eigentlich jedem Menschen – auch ohne technisches Know-How – die Möglichkeit, mit Heimarbeit sein Gehalt aufzubessern oder sogar als ‚Onliner‘ durchzustarten. Wir empfehlen dabei, auf die eigenen Stärken zu vertrauen und diese gewinnbringend einzusetzen. Sie können gut Fotographieren? Dann verkaufen Sie Ihre Bilder auf den Bilderbörsen oder bieten Sie einen Online-Kurs an, in dem Sie den Fotographiebegeisterten erklären, wie Ihnen die Schnappschüsse gelingen. Oder schreiben Sie gerne Texte? Dann heuern Sie doch auf einer der zahlreichen Webtexter-Börsen wie textbroker an! Der Stundenlohn liegt dabei zwar nicht sonderlich hoch – Sie können mit 5 bis 10€ je nach Schnelligkeit rechnen – dafür kommen Sie aber schnell zu ersten Aufträgen.